Heilpädagogische Tagesstätte Scheßlitz
Peulendorfer Straße 22
96110 Scheßlitz

Örtliche Leitung:           Frau Gliemann-Schirm
                                        Telefon: 09542-7743622
E-Mail: hpt-schesslitz@outlook.com

Gruppendienst:              Frau Pickel und Frau Schmidt
                                         Telefon: 09542-7743622

Das Team

von links: Sandy Gliemann-Schirm; Gudrun Schmidt; Irmgard Pickel

Heilpädagogische Tagesstätte

Scheßlitz

In der Heilpädagogischen Tagesstätte (HPT) an der Giechburgschule Scheßlitz werden 10 Kinder zwischen drei und sechs Jahren mit besonderem Förderbedarf, v.a. im Bereich Sprache, intensiv gefördert. Die kleine Gruppe und der klar strukturierte Tagesablauf bieten den Kindern einen sicheren Rahmen.

Die Betreuung der Kinder in der HPT wird von einer Erzieherin und einer Kinderpflegerin geleistet. Ergänzt wird das Team durch eine Diplom-Sozialpädagogin (FH) und eine Schulpsychologin.

Die Kinder bekommen bei uns nach individuellem Bedarf regelmäßig Logopädie, Ergotherapie und/oder Physiotherapie (nach ärztlicher Verordnung). Dafür arbeiten wir mit Kooperationspraxen aus der näheren Umgebung zusammen.

Die Kinder besuchen am Vormittag die SVE (Schulvorbereitende Einrichtung) und kommen dann um 11:30 Uhr in die HPT. Um 16:00 Uhr werden sie mit Kleinbussen zurück in ihren Wohnort gefahren. Die HPT bleibt -wie die SVE auch- in den Schulferien geschlossen.

Unser Tag:

  • gemeinsames warmes Mittagessen
  • Hausaufgaben
  • viel Zeit zum Spielen, Bauen, Singen, Bewegen, Basteln, Rausgehen, …
  • Ausflüge, z.B. in den Wald, auf einen Spielplatz, in die örtliche Bücherei, Spaziergänge
  • gemeinsame Brotzeit
  • Abschluss-Stuhlkreis

Unsere Ziele:

  • Individuelle Förderung der Kinder in den Entwicklungsbereichen Sprache, Motorik, Wahrnehmung, sozial-emotionale Entwicklung
  • Unterstützung der Kinder auf dem Weg zur Schulreife
  • Wecken und Erhalten von Freude am Spiel und am Lernen
  • Stärken der Persönlichkeit, des Selbstvertrauens und des Selbstbewusstseins
  • Aufholen von Entwicklungsrückständen

Die Förderung in der HPT erfolgt im Rahmen der „Eingliederungshilfe in Tagesstätten zur angemessenen (Vor-)Schulausbildung“. Die Kosten für die Betreuung und die Beförderung werden nach Bewilligung des Antrags vom Bezirk Oberfranken übernommen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an uns.

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.